Grundlagen Photovoltaik

Stetig steigende Strompreise haben Photovoltaik in den letzten Jahren immer rentabler werden lassen. Durch immer effizientere Module werden Photovoltaikanlagen immer attraktiver für Hausbesitzer, die selbst ihren Eigenbedarf decken wollen. Als Besitzer einer Photovoltaik Anlage leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und vermeiden zudem hohe Stromkosten. Zudem sprechen noch viele weitere Aspekte für die Anschaffung der eigenen Photovoltaikanlage. 

Senken auch Sie Ihre Stromkosten

Eine Kilowattstunde (kWh) Strom aus dem öffentlichen Netz kostet in Deutschland aktuell etwa 30-40 Cent. Mit der eigenen Photovoltaikanlage erzeugter Strom kostet in der Herstellung gerade mal 8-12 Cent. Somit sparen Sie pro verbrauchter Kilowattstunde 18-28 Cent.
Eine Photovoltaikanlage senkt Ihre Stromkosten erheblich. Damit Sie noch weniger Strom einkaufen müssen empfiehlt sich die Kombination der Photovoltaikanlage mit einem Stromspeicher. Sie können dann Ihren produzierten Strom auch nutzen, wenn die Sonne nicht scheint. 

Nachhaltige Stromerzeugung

Eine klimaschonende Stromproduktion und eine effiziente Nutzung unserer verfügbaren Ressourcen sind unbedingt nötig um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Durch die Stromproduktion mit einer  Photovoltaikanlage wird kaum klimawirksames CO2 ausgestoßen und keine Ressourcen der Erde verbraucht. Photovoltaik ist die Lösung für nachhaltige Stromerzeugung.  

Unabhängigkeit durch Photovoltaik

Der Verbrauch der fossilen Brennstoffe hat bewirkt, dass die Strompreise in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen sind. Als Betreiber einer Photovoltaikanlage sind sie unabhängig von den Preisen der großen Energiekonzerne und beziehen Ihren Strom direkt und günstig vom Sonnenlicht.

Die deutsche Energiebranche wird in erster Linie von einigen wenigen Energieriesen dominiert. Auch wenn Verbraucher ihren Stromanbieter mittlerweile selbst wählen können, die Abhängigkeit bleibt bestehen. 

Verbraucher beziehen aus dem öffentlichen Stromnetz hauptsächlich Strom aus fossilen Brennstoffen wie Kohle und Gas. Der Anteil von erneuerbaren Energien im öffentlichen Stromnetz beträgt gerade mal 42 %. 

Werten auch Sie Ihre Immobilie auf

Auf dem Immobilienmarkt wird der Energieverbrauch einer Immobilie immer wichtiger. Kann sich Ihre Immobilie selbst mit Strom versorgen? Denn dann sind Käufer bereit, wesentlich mehr dafür zu zahlen. Ihre Investition in Photovoltaik hat also große Chancen, sich beim Verkauf vollständig zu refinanzieren.


Solare Photovoltaikanlagen für alle - Schnell und zuverlässig

Über 400 zufriedene Photovoltaik Kunden in 2023

Jetzt Solaranlage planen und staatliche Förderungen nutzen